Die Sprecherinnen der VFLL-RG Freiburg Dore Wilken und Kerstin Schuster

VFLL intern: Die Regionalgruppe Freiburg hat gewählt!

Ende Mai wählte die Regionalgruppe Freiburg ein neues Sprecherinnenteam. Kerstin Schuster wurde als 1. Sprecherin gewählt und vertritt zudem die Freiburger Gruppe im Regionalrat. Zur 2. Sprecherin wurde Dore Wilken gekürt.

Vielen Dank an Frauke Bahle und Thomas Pohl, die in den vergangenen zwei Jahren die Geschicke der Regionalgruppe geleitet haben.

Wir wünschen dem neuen Team alles Gute und lassen nun die Kolleginnen zu Wort kommen!

Seit wann arbeitet ihr selbstständig als Lektorinnen? Seid ihr direkt Mitglied im Verband geworden?

Dore Selbstständig bin ich seit 2005, Mitglied im Verband seit 2009.

Kerstin Freiberufliche Lektorin bin ich seit Anfang 2006. Fast zeitgleich bin ich in den VFLL eingetreten, denn das war für mich von Anfang an ein wichtiges Signal für Qualität.

Was macht für euch die Mitgliedschaft im VFLL aus?

Dore Die Vertretung von Interessen der Berufsgruppe auf Bundesebene, der Erfahrungsaustausch mit Kolleg*innen vor Ort und auch deutschlandweit; und nicht zuletzt mein Profil auf www.lektor-in-finden.de, wo ich im professionellen Umfeld gefunden werde.

Kerstin Wie bereits gesagt: Die Mitgliedschaft im VFLL ist für mich ein Qualitätssiegel. Und gleichzeitig ist der Verband für mich ein Ort, an dem man – nicht nur zu Beginn der Selbstständigkeit – viel lernen kann. Ein Ort, an dem Austausch stattfindet. Darüber hinaus ist er eine wichtige Interessensvertretung für uns meist allein agierende freie Lektorinnen und Lektoren.

Lust aufs Ehrenamt?! Was motivierte euch zur Kandidatur?

Dore Ganz konkret drohte die Auflösung der Regionalgruppe Freiburg: Das hätte bedeutet: kein Austausch, keine Seminare mehr in Freiburg. Allgemeiner, was fürs Ehrenamt gilt: Ich will mich engagieren, um etwas für die Gemeinschaft zu tun und über meinen Schreibtischrand hinausschauen.

Kerstin Geboren wurde die Idee auch bei mir aus der Not heraus, wie Dore es beschreibt. Dann habe ich zunächst für sechs Monate die kommissarische Leitung der Regionalgruppe Freiburg übernommen. Während dieser Zeit kamen weitere starke Argumente hinzu: Ich habe den Austausch und die Zusammenarbeit mit meinen Kolleg*innen vor Ort sehr genossen. Außerdem hatten wir zwischenzeitlich ein tolles Motivationsseminar, in dem wir den Triebfedern hinter unserer Arbeit und unserer Selbstständigkeit auf der Spur waren. Dabei ist mir bewusst geworden: Ich kann zwar gut längere Zeit alleine in meinem Büro arbeiten. Ich brauche aber auch den Austausch mit anderen Wortarbeiter*innen und ein gewisses Engagement für etwas, woran ich glaube. Erst dann geht es mir in meiner Selbstständigkeit wirklich gut.

Foto: (von links): Dore Wilken, Kerstin Schuster / privat


Kerstin Schusters Website und Profil im VFLL-Verzeichnis
Dore Wilkens Profil im VFLL-Verzeichnis


Mehr Infos zur Regionalgruppe Freiburg auf der VFLL-Website


Weitere Interviews aus den Regionalgruppen:
Regionalgruppe Stuttgart
Regionalgruppe Bayern
Regionalgruppe Frankfurt
Regionalgruppe Berlin
Regionalgruppe Köln/Bonn
Regionalgruppe Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.