Lesung mit Kafka-Biograf Reiner Stach in Weimar

Die Regionalgruppe Jena ist Mitveranstalter einer Lesung mit dem renommierten Kafka-Biografen Reiner Stach. Vielleicht nur einen Tag später wird Stach den Preis der Leipziger Buchmesse entgegennehmen, denn er ist unter den Nominierten.

Die Regionalgruppe (RG) Jena hat etwas ganz Besonderes auf die Beine gestellt: Zusammen mit der Eckermann-Buchhandlung in Weimar veranstaltet sie eine öffentliche Lesung mit dem Literaturwissenschaftler Reiner Stach. Sie findet statt am Mittwoch, 11. März, um 19 Uhr in der Eckermann-Buchhandlung, Marktstraße 2.

Reiner Stach wurde für sein aktuelles Werk „Kafka. Die frühen Jahre“ für den diesjährigen Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Sachbuch/Essayistik nominiert.

Aus diesem Buch wird er in Weimar lesen sowie frei vortragen, im Anschluss diskutiert er mit dem Publikum.

 

Lesung aus „Kafka. Die frühen Jahre“ , mitorganisiert vom VFLL

Lesung aus „Kafka. Die frühen Jahre“ , mitorganisiert vom VFLL

„Kafka. Die frühen Jahre“ ist Stachs drittes Buch über Leben und Werk des Schriftstellers. Nach den gefeierten ersten zwei Bänden seiner Kafka-Biografie schließt Reiner Stach das große Werk mit Kafkas Kindheit und Jugend, Studium und ersten Berufsjahren ab. Die Entfaltung von Kafkas Sprachtalent, seine Bildungserlebnisse, die Reifung seiner Sexualität und nicht zuletzt die Auseinandersetzung mit neuen Technologien und Medien sind die entscheidenden Wegmarken.

Reiner Stach bietet ein erzählerisch dichtes und farbiges Panorama der Zeit und zugleich die einfühlsame Studie eines außergewöhnlichen Menschen.

Durch den Abend führt Georg-D. Schaaf von der RG Jena.

2002 und 2008 erschienen die beiden ersten Bände der Biografie „Kafka. Die Jahre der Entscheidungen“ und „Kafka. Die Jahre der Erkenntnis“. 2008 erhielt Stach den Sonderpreis zum Heimito von Doderer-Literaturpreis.

Die Fakten zur Lesung in der Übersicht:

Ort: Eckermann-Buchhandlung, Marktstraße 2, Weimar
Beginn: 19 Uhr
Eintritt: 9,00 / 7,00 EUR
Kartenvorverkauf:
03643/4159-0
info(at)eckermannbuchhandlung.de

Weitere Informationen:

Seite der RG Jena

Das Buch beim Fischer-Verlag

Seite der Eckermann-Buchhandlung

Nachtrag Mai 2016:

Im September 2016 erhält Reiner Stach den mit 50.000 Euro dotierten Joseph-Breitbach-Preis 2016 „für sein herausragendes Gesamtwerk auf dem Feld der literarischen Biographie“.

Nachtrag November 2015:

Den Preis der Leipziger Buchmesse hat Reiner Stach zwar nicht gewonnen, dafür den Bayerischen Buchpreis.

Außerdem erhielt „Kafka. Die frühen Jahre“ die Auszeichnung „Historisches Buch des Jahres 2015“ des Magazins für Zeitgeschichte DAMALS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.