Archiv der Kategorie: Allgemein

„VFLL steht für Kollegialität und Hilfsbereitschaft“

Mit Branchengrößen ins Gespräch kommen und in Vorträgen Spannendes erfahren: Unter dem Motto „Mut tut gut!“ stand der diesjährige Young Professionals’ Day, der wie immer am Messesamstag auf der Frankfurter Buchmesse stattfand. Bei der Veranstaltung „Schlaglichter: Wir machen das zusammen. – Gute Netzwerke für die Buchbranche“ stellte VFLL-Mitglied Julia Hanauer den Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren e. V. dem Nachwuchs der Buchbranche, den sogenannten Young Professionals, vor.

Weiterlesen

(c) Inga Beißwänger

VFLL intern: Die Regionalgruppe Köln/Bonn hat gewählt!

Anfang Oktober wählte die VFLL-Regionalgruppe Köln/Bonn ein neues Sprecherinnenteam: Zur 1. Sprecherin wurde Friederike Daenecke gewählt und Christiane Knudsen zur 2. Sprecherin. Als Delegierte im Regionalrat wird Nina Tießen für die nächsten beiden Jahre die Köln/Bonner Regionalgruppe vertreten.

Wir wünschen dem neuen Team alles Gute und lassen die Kolleginnen zu Wort kommen!
Weiterlesen

DSGVO – Ist es so schlimm gekommen, wie viele gefürchtet haben?

Seit dem 25. Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung der EU wirksam. Sie soll die Kontrolle über die eigenen personenbezogenen Daten verbessern. Im Vorfeld war die Verunsicherung groß: Websites wurden offline gestellt, Vereinsvorstände traten zurück, von den Diensthandys verschwanden Messengerdienste wie zum Beispiel WhatsApp. Ist es denn jetzt so schlimm gekommen, wie viele gefürchtet haben? – Diese und einige Fragen mehr stellte Maria Bley an Bernd Ritscher, den externen Datenschutzbeauftragten des VFLL. Weiterlesen

Digitale Kommunikation (c) geralt / Pixabay

„Vielleicht weniger für den klassischen Lektor …“

Die Lektorentage 2018 in Nürnberg stehen ganz unter dem Motto „Publizieren der Zukunft. Besser mit uns!“. Mit Professor Dr. Max Ackermann, dem Lehrstuhlinhaber für Verbale Kommunikation an der TH Nürnberg, wird nicht nur ein Wissenschaftler auf dem Podium diskutieren, der unter anderem zu Themen wie Schriftlichkeit und Mündlichkeit, Storytelling, Popkultur und Digitalisierung forscht, sondern auch ein Journalist, Autor und Konzeptioner, der die Praxis des digitalisierten Alltags bestens kennt.

Weiterlesen

„Derzeit finde ich die Kunst sehr politisch“

Sie macht Lust auf Lyrik, ist unter anderem Bachmann-Preisträgerin, führt nach eigener Aussage „ein lebhaftes Leben in den sozialen Netzwerken“ und hat seit Neuestem eine Professur für Poetik an der Uni Klagenfurt inne. Im September kommt sie zu den Lektorentagen 2018 auf die Nürnberger Kaiserburg. Richtig, es geht um Nora Gomringer! Wir freuen uns sehr, dass wir sie als Keynote-Speakerin und als Gast unserer Podiumsdiskussion zum Thema „Publizieren der Zukunft. Besser mit uns!“ begrüßen dürfen. Heute gibt uns Nora Gomringer einen Ausblick auf ihren Beitrag.

Von Katharina Zeutschner

Weiterlesen