Wörterbücher mit Messern drin

Zu viele Bücher? Niemals!

Ich muss es mal sagen: Manchmal werfe ich Bücher weg. Dabei handelt es sich um die Bücher, die man weder mit gutem Gewissen verschenken, noch für andere Dinge verwerten kann.

Wörterbuchmesserblock

Buchfreundliches Upcycling: Kein Buch ist hierbei zu Schaden gekommen.

Für andere Dinge verwerten? Ja, genau! Kaum ein Buch ist so schlecht, dass es nicht wenigstens noch als Notizzettelhalter taugt. Es lohnt sich, das Internet nach „basteln mit Büchern“ zu durchsuchen – so habe ich die Inspiration für meinen neuen Messerblock gefunden. Die alten Wörterbücher eignen sich weiterhin zum Angeben (denn mal ehrlich, wann benutzt man sie schon noch?), verstopfen dabei aber nicht mehr das Regal.

Buch als Notizzettelhalter

Macht Arbeit, ist aber im Ergebnis schmuck und praktisch: jede Seite längs in der Mitte falten.

Bastelt ihr auch mit Büchern? Dann schickt uns gern Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.