Im Workshop ging es vor allem darum, die Spielregeln der Suchmaschine, speziell die von Google, kennenzulernen und anzuwenden.

SEO-Workshop – suchmaschinenoptimiert lektorieren und texten

Was ist SEO eigentlich? Wie müssen Texte gestaltet sein, um Google und Co. zu schmecken? Und warum ist es wichtig, dass Lektorinnen und Lektoren sich mit Suchmaschinenoptimierung auskennen? Referentin und VFLL-Kollegin Andrea Görsch, Werbelektorin, Texterin und Konzeptionerin aus Hannover, beantwortete beim VFLL-Workshop der Regionalgruppe Hamburg zahlreiche Fragen der Mitglieder.

Von Cordula Natusch

Für Unternehmen ist eine funktionierende, in den Suchergebnissen gut positionierte Website heutzutage ebenso unverzichtbar wie ein Werbeflyer oder der Besuch einer Messe. Und so landen auch immer mehr Texte auf den Schreibtischen von Lektorinnen und Lektoren, die für Suchmaschinen optimiert werden sollen. Aber wie geht das überhaupt? Welche Mittel und Möglichkeiten haben Textprofis, um die Website in den Ergebnislisten weit oben zu platzieren?

SEO-optimiert arbeiten heißt: für den Menschen texten

SEO-Workshop – suchmaschinenoptimiert lektorieren und texten

Referentin und Wortladen-Inhaberin Andrea Görsch: „SEO-optimiert arbeiten heißt: für den Menschen texten“

„Kenne die Spielregeln der Maschine und texte für Menschen“, fasst Andrea Görsch das SEO-Schreiben zusammen. Texte so schreiben und überarbeiten, dass Menschen sie gut lesen und verstehen können – das können Lektorinnen und Lektoren. Im Workshop ging es daher in erster Linie darum, die Spielregeln der Suchmaschine, speziell die von Google, kennenzulernen und anzuwenden.

Die anwesenden Lektorinnen und Lektoren merkten schnell, dass das Texten für das Internet nach ganz speziellen Regeln funktioniert. Detailliert schilderte die Referentin, wieso die Keywordrecherche so wichtig ist und an welchen Stellen im Text der Schlüsselbegriff vorkommen sollte. Was sich hinter Begriffen wie „Title Tag“ und „Meta Description“ versteckt und warum diese Aspekte der Onpage-Optimierung nur die Hälfte des Erfolgs ausmachen.

SEO-Optimierung in der Praxis

Dann ging es um die praktische Umsetzung des Gelernten. Zunächst formulierten die Textprofis SEO-optimierte Überschriften, dann machten sie sich an die Optimierung eines bestehenden (und nahezu unleserlichen) Textes. Einhellige Meinung war dabei: „Neu schreiben – und zuvor erst einmal ein Konzept erstellen, was mit der Website überhaupt erreicht werden soll.“ Schließlich bekam jeder Lektor und jede Lektorin nach dem Zufallsprinzip ein Keyword zugelost und sollte dafür verschiedene Internet-Textformen erstellen: eine aussagekräftige Überschrift, einen aufmerksamkeitsstarken Einstieg in den Text und eine Meta-Description.

SEO-optimiertes Lektorieren und Texten können trotz oder gerade wegen der Regeln, die Google und Co. vorgeben, sehr spannend sein und Spaß machen – das wurde in diesem Workshop deutlich. Und: Es ist ein echter Zukunftsmarkt! Gründe genug, um am Thema dranzubleiben.


Cordula Natuschs Website und Profil im VFLL-Lektorenverzeichnis

Andrea Görschs Website und Profil im VFLL-Lektorenverzeichnis

Fotos: Andrea Görsch (Beitragsfoto, oben) und Cordula Natusch


Das überregionale Fortbildungsprogramm sowie das der Regionalgruppen sind auf der VFLL-Website zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.