Wikingerlampe

Letzte Vorbereitungen für den Lektorentag

Gegen Wind und Wellen haben wir uns aufgemacht, einen Lektorentag zu organisieren. Es ist Land in Sicht!

Wie Ihr sicher alle wisst, findet in gut drei Wochen der Lektorentag in Hamburg statt. Gestern waren wir noch einmal im Haus Rissen, um die Räume für die Workshops festzulegen. Wieder waren wir selbst von der schönen Atmosphäre ganz hingerissen. Nein, ich habe keine Fotos gemacht, Ihr müsst es schon selbst ansehen.

Kommet zuhauf! Ach, das tut ihr ja schon. Wir sind hocherfreut, dass die Anmeldungen so unglaublich zahlreich eingegangen sind, rücken aber für Kurzentschlossene gern noch ein bisschen zusammen. Was nicht nötig ist, denn im Haus Rissen ist wahrlich Platz für alle.

Übrigens findet die Hafenrundfahrt am Freitagnachmittag exklusiv für uns statt, es gibt also auch dort schon die Möglichkeit, sich gegenseitig zu beschnuppern. Wir haben noch Platz für Schnüffelwillige, also nutzt diese einmalige Gelegenheit zum KollegInnenklön auf dem Kutter*!

Abschließend noch ein paar Worte zu diesem Blog:

Ich kann Euch hier viele schöne Dinge reinschreiben. Ihr könnt aber auch selbst etwas beitragen. Das soll nicht bedeuten, dass Ihr Artikel schreiben müsst. Obwohl Ihr das natürlich dürft. Ich freue mich aber auch über Themenvorschläge, Anmerkungen, Anregungen usw. Im VFLL kompakt hatte ich ja seinerzeit schon Blogs unserer Mitglieder vorgestellt, das würde ich gern weiterführen und auch eine Blogroll mit Euren Blogs erstellen. Meldet Euch mal: blogredaktion@vfll.de

 

* Es gebricht mir an Barkassenbildern, daher müsst Ihr einstweilen mit dem Wikingerschiff vorliebnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *