Lektorenverband VFLL Software-Tipp KeeWordSafe

KeePass Password Safe – Programm als Gedächtnisstütze

Passwörter sollen schwer zu knacken sein, und dann braucht es auch noch (fast) unendlich viele: Fürs Online-Banking, private und geschäftliche E-Mail-Konten, die internen Bereiche des VFLL – wer soll sich das alles merken? Ein kostenloses Programm bietet sich als Gedächtnisstütze an.

Von Claudia Huber

Sichere Passwörter sind individuell und bestehen aus einer mindestens zwölf Zeichen langen Kombination aus Ziffern, Buchstaben und Sonderzeichen. Und man braucht sie überall: für den internen Bereich der VFLL-Website und den dortigen Angeboten wie AGORA und Wiktor/Wiktoria, das Online-Banking, den Einkauf im Internet, den Zugang zum E-Mail-Konto etc. Da kann schnell eine größere Sammlung zusammenkommen. Und diese kryptischen Zusammenstellungen soll man sich alle merken?

Eine komfortable Hilfe ist eine Passwortverwaltungssoftware wie KeePass Password Safe, die kostenlos, portabel und für viele verschiedene Plattformen verfügbar ist (einschließlich Smartpho­nes).

In KeePass werden die Passwörter in einer verschlüsselten Datenbank gespeichert, die durch ein Masterpasswort oder eine Schlüsseldatei geschützt ist. Als Verschlüsselungsalgorithmen werden AES/Rijndael oder Twofish verwendet.

Das Masterpasswort muss manuell eingegeben werden – man muss es also parat haben. Alternative ist eine Schlüsseldatei, die man mit sich herumträgt, beispielsweise auf einer CD oder einem USB-Stick. Die Verfahren lassen sich auch kombinieren. Nähere Informationen dazu im KeePass Help Center unter Composite Master Key. Die Abbildung (Quelle: http://keepass.info/) zeigt die geöffnete Datenbank.

Generator erstellt Kennwörter

Die gespeicherten Passwörter lassen sich in andere Anwendungen übertragen, beispielsweise über die Zwischenablage, wobei der Eintrag automatisch nach wenigen Sekunden gelöscht wird. Näheres findet man in der Dokumentation unter Using Stored Passwords.

Das Programm enthält außerdem einen Passwortgenerator. Der Nutzer kann Regeln definieren und/oder den zulässigen Zeichensatz vorgeben.

Die Unterschiede zwischen den beiden Hauptprogrammversionen 1.x und 3.x sind der KeePass Edition Comparison zu entnehmen.

Download-Möglichkeiten:

Homepage der Autorin: http://www.claudiahuber.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.