Ines Balcik mit dem gerade erschienenen Sprachkalender für das Jahr 2016 (Foto: Balcik)

Ines Balcik über den Dudenkalender „Auf gut Deutsch!“

„Und was machst du so?“ Diese Frage – und noch ein paar mehr – beantwortet Ines Balcik, die schon zum sechsten Mal als Co-Autorin am aktuellen Dudenkalender „Auf gut Deutsch!“ beteiligt war. Und das Jahr 2017 ist schon längst in Arbeit.

Von Ines Balcik

Um was für ein Werk handelt es sich?

Der genaue Titel lautet: Duden. Auf gut Deutsch! 2016. Rechtschreibung, Grammatik und Wortwahl einfach erklärt. Verlag KV&H, ISBN 3840011264

Wie warst du daran beteiligt?

Autorinnen des Kalenders sind Elke Hesse und ich.

Wie bist du zu dem Werk oder auf das Thema gekommen?

Elke Hesse schreibt schon lange für den Dudenkalender, 2010 holte sie mich ins Team. Der Kalender für das Jahr 2016 ist bereits der sechste, an dem wir gemeinsam gearbeitet haben.

Hast du in einem Verlag publiziert oder per Selfpublishing?

Der Kalender erscheint unter der Marke Duden im Verlag KV&H.

Wie lange hast du daran gearbeitet?

Alle Jahre wieder nimmt das Schreiben der kurzen Blätter doch einige Zeit in Anspruch. Es gibt verschiedene Rubriken, denen die Beiträge zugeordnet werden müssen, aber abgesehen davon haben wir freie Hand bei der Themenwahl. Voraussetzung ist natürlich, dass die deutsche Sprache und ihre Besonderheiten im Mittelpunkt stehen.

Gab es spezielle Herausforderungen?

Die Kalenderblätter mit Vorder- und Rückseite sollen informativ und unterhaltsam zugleich sein. Manchmal erinnert es an die Quadratur des Kreises, wenn zum Beispiel ein kompliziertes Grammatikthema auf wenigen Zeilen verständlich und umfassend dargestellt werden soll.

Was hat besonders Freude gemacht?

Am schönsten finde ich, dass ich bei der Arbeit am Kalender immer Neues über die deutsche Sprache dazulerne. Oft genug stöhne ich beim Schreiben, aber die Freude an diesem Projekt überwiegt.

Wie fühlt es sich an, das Werk nun in den Händen zu halten?

Es ist immer ein besonderer Augenblick, wenn man ein Werk, in das man viel Herzblut gesteckt hat, endlich fertig vor sich hat. Gleichzeitig ist es auch ein etwas merkwürdiges Gefühl, weil die Arbeit am Kalender schon vor Monaten abgeschlossen war und Elke Hesse und ich längst für den nächsten Kalender schreiben.

Bild: Ines Balcik mit dem gerade erschienenen Sprachkalender für das Jahr 2016  (Foto: Balcik)

Der Kalender bei buchhandel.de

Duden Auf gut Deutsch! 2016
Ines Balcik, Elke Hesse

ISBN/EAN: 9783840011269

Euro 9,99

Weitere Beiträge der Rubrik „Und was machst du so?“:

Marion Voigt über „Herr Katz, Isolde und Ich – oder wie macht man eigentlich ein Buch?“ 

Sebastian Petrich über „Die schönsten Berliner Kieze“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.