Bastelnachmittag für den guten Zweck (für Euch nämlich)

Übermorgen ist es so weit – der Lektorentag steigt in Hamburg. Wir sind am Rotieren, Telefonieren, Mailen, Drucken und Packen. Lange haben wir auf dieses Wochenende hingearbeitet und nun fragen wir uns ständig, was wir vergessen haben könnten. Aber das seht Ihr dann ja sicher (noch vor uns). Am Freitag trafen wir uns ein letztes Mal, um die wenigen verbleibenden Schritte durchzusprechen – und um zu basteln. Bei strahlendem Sonnenschein konnte dieses Vorevent draußen stattfinden.

Die Stimmzettel für die anstehende Vorstandswahl wollten vorbereitet werden, durchaus eine Kunst, wenn es für sieben mögliche Wahlgänge nur fünf verschiedene Farben gibt und die Wählenden auch noch eine, zwei oder drei Stimmen haben können. Doch wozu hat man Kinderzimmer voller Stempel und noch dazu eine Stanze? Na gut, eigentlich nicht primär zur MV-Vorbereitung. Auf jeden Fall aber zur allgemeinen Bespaßung.

Das hörte sich dann ungefähr so an:

„Wie war noch mal die Reihenfolge? Rot, Grün, Weiß mit Fuß …“

„Nein, Gelb, oder?“

„Darf ich den Kuchen?“

„Ich nehme das Pferd!“

„Ich stanze! Wie geht denn das?“

Brot und Spiele. Oder so.

Brot und Spiele. Oder so.

Anwesende Kinder nötigten uns, sie mitarbeiten zu lassen, was den Vorgang nicht unbedingt beschleunigte, aber bei manchen von uns ungeahntes Entertainmentpotenzial an den Tag brachte.

"Warte, ich helfe dir beim Stempeln ..."

„Warte, ich helfe dir beim Stempeln …“

Abschließend malten wir uns alle ansatzweise denkbaren Horrorszenarien für die Tagung aus – und fühlten uns dennoch gewappnet. Zur Belohnung durften wir mit Elbblick Flammkuchen essen, Weißweingläser werfen und Cocktails trinken.

Wir werden die Treffen vermissen! Jemand an einem Themenabend „Basteln“ interessiert?

4 Gedanken zu „Bastelnachmittag für den guten Zweck (für Euch nämlich)

  1. Pingback: Kurzes Update | www.gesakram.de

  2. Cordula

    Ja, ich will basteln! Schön war’s. Nun muss am Wochenende nur noch alles klappen. Freue mich auf alle und alles!
    Gruß Cordula

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.