Archiv für den Monat: Januar 2018

Quelle: Bücherpiraten e. V.

Frischer Wind auf dem 1. Norddeutschen Leseförderkongress

Vom 22. bis 25. Februar 2018 wird auf Initiative der Bücherpiraten der 1. Norddeutsche Leseförderkongress in Lübeck stattfinden. Ziel des Kongresses ist es, all jenen, die im Alltag Kinder und Jugendliche fürs Lesen begeistern, neue Impulse und frischen Rückenwind zu geben. Gleichzeitig dient diese Veranstaltung als Branchentreffen für alle, die im Norden Deutschlands im Bereich Kinder- und Jugendbuch tätig sind. Also eine ideale Möglichkeit zum Netzwerken und kollegialen Austausch. Auch der VFLL ist als Kooperationspartner mit an Bord und unterstützt die Bücherpiraten beim Kongress. VFLL-Mitglied Angelika Pohl diskutiert am Expertentisch mit und referiert darüber hinaus zum Thema Leichte Sprache. Im Interview mit dem Lektorenblog berichtet Lenara Sanders, Geschäftsführerin des Vereins Bücherpiraten, wie die Idee zum Kongress entstanden ist.

Weiterlesen

In dem Seminar geht es um die Arbeit an belletristischen Texten.

„Romandramaturgie für Lektorinnen und Lektoren“ am 14./15. April 2018

Wie gehe ich als Lektor bzw. Lektorin mit belletristischen Texten um, die dramaturgisch unzureichend gestaltet sind? Wie erkenne ich die Mängel? Was sind die Kriterien für die verschiedenen Genres? Wie kann ich das der Autorin/dem Autor vermitteln, ohne zu entmutigen, wenn doch der Text anscheinend fertig ist? Diese Fragen beantworten die Dozenten in dem zweitägigen Kurs anhand konkreter Beispiele.

Von Friederike Daenecke

Weiterlesen

Lektorenverband VFLL Literaturhaus Freiburg

Ein VFLL-Stuhl für das neue Literaturhaus Freiburg

Auf Initiative des Freiburger Literaturbüros entstand ein Literaturhaus in umgestalteten Räumen der Alten Universität. Die VFLL-Regionalgruppe Freiburg ist dem Literaturbüro schon seit einiger Zeit eng verbunden und folgte dem Aufruf nach Unterstützung in Form von Stuhlpatenschaften. Und so steht er nun im neuen Literaturhaus: der VFLL-Stuhl.

Von Barbara Buchter

Weiterlesen