Archiv für den Monat: Juli 2016

Lektorenverband VFLL Grimmwelt Kassel

Regionalgruppe Frankfurt bei den sieben Zwergen

Kolleginnen der Regionalgruppe Frankfurt besuchten in Kassel die GRIMMWELT – ein Museum, das Leben und Werk der Gebrüder Grimm nachzeichnet. Dort läuft zurzeit die Sonderausstellung „Aufs Maul geschaut – Luther und Grimm wortwörtlich“. Die Werkstatt des Deutschen Wörterbuchs beeindruckte die Liebhaberinnen des geschriebenen Wortes ganz besonders.

Von Gabi Trillhaas

Weiterlesen

Social Media Marketing Tamar Weinberg

Social Media en détail

An Social-Media-Marketing kommt heutzutage niemand mehr vorbei, der sich als Dienstleister einen Namen machen möchte. Tamar Weinberg eröffnet in ihrem Buch „Social Media Marketing Strategien für Twitter, Facebook & Co“ den Zugang zu den einzelnen Kanälen. Sie erläutert sehr detailliert und anhand vieler Beispiele, wie auch „kleine“ Firmen die sozialen Medien wirkungsvoll einsetzen können.

Von Daniela Preiß

Weiterlesen

Lektoren Digitalisierung Publishing

AKEP-Jahrestagung: Gewinner und Verlierer der Digitalisierung

Der „Arbeitskreis Elektronisches Publizieren“ (AKEP) des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels traf sich in Berlin zur Jahresversammlung. Das Motto lautete „upstairs / downstairs – Gewinner & Verlierer der Digitalisierung“.  Auf dem Programm standen Vorträge – Keynotes, Sessions und Shortcuts genannt – rund um die Frage, wie die Buchbranche die Digitalisierung am besten nutzen kann.

Weiterlesen

Lektorenverband VFLL auf der AKEP-Jahrestagung

Persönlicher Bericht von der AKEP-Jahrestagung

Christian Wöllecke hat die Jahrestagung des „Arbeitskreises Elektronisches Publizieren“ (AKEP) des Börsenvereins besucht. Sein persönliches Fazit: Viele unterschiedliche Branchen präsentierten dort ihre Ideen und Produkte als digitale Positivbeispiele. Doch nicht bei allen wurde klar, wie sie auf die Publishing-Branche übertragen werden können.

Von Christian Wöllecke

Weiterlesen

Mainzer Buchmesse der unabhängigen Verlage Lektorenverband VFLL

Die Vielfalt der Buchbranche

Am 1. und 2. Juli fand die erste Mainzer Buchmesse der unabhängigen Verlage in der Altmünsterkirche statt. 23 unabhängige Verlage stellten sich und ihr Programm vor. Ziel der neuen Messe: Überregionale unabhängige Verlage nach Mainz zu holen und die Vielfalt der Buchbranche zu zeigen. Dazu ein Programm, das interessant für ein breites literaturinteressiertes Publikum ist.

Von Petra Seitzmayer

Weiterlesen